Sicherheit geht vor: Mehrgasmessgeräte von Compur Monitors

Im industriellen oder kommunalen Bereich gelten hohe Sicherheitsstandards. Gerade wenn Gase austreten können, muss das Unternehmen für den nötigen Schutz sorgen und entsprechende Sicherheitsvorkehrungen in Form von persönlichen Schutzeinrichtunge sorgen. Diese müssen branchenüblichen Normen, gesetzlichen Regelungen und technischen Richtlinien wie z. B. technischen Richtlinien z. B. der TRGS 905 oder TRGS 900 genügen. Mit einem Mehrgaswarngerät von Compur Monitors sind Sie hier auf der sicheren Seite. Dieses qualitativ hochwertige und zuverlässige Mehrfach-Gaswarngerät misst die Konzentration von explosiven bzw. brennbaren sowie von toxischen Gasen in der Umgebungsluft. Stellt das Gerät dabei eine Grenzwertüberschreitung fest, löst es sofort Alarm aus.

Micro 5

Bis zu 5 Gase gleichzeitig messen mit elektrochemischen, katalytischen, IR und PID Sensoren

Gas Alert Microclip

Das wirtschaftliche und ganz besonders handliche Gaswargerät für bis zu 4 Gase

Impact / Impact pro

Das Vierfachgaswarngerät Impact detektiert bis zu vier Gase gleichzeitig. Das Gerät ist mit eingebauter Pumpe lieferbar.

Kalibrier – und Teststation Microdock

Gaswarngeräte auf Funktion testen, justieren, organisieren.

Unterscheiden müssen Sie hierbei zwischen Eingaswarngeräten und Mehrgaswarngeräten. Erstere sind speziell für die Messung eines bestimmten Gases ausgelegt. So können Sie zum Beispiel ein entsprechendes Gerät einsetzen, das gezielt Schwefelwasserstoff (H2S) oder auch Sauerstoff misst. Demgegenüber sind Mehrgaswarngeräte für die gleichzeitige Konzentrationsmessung verschiedener Gase konzipiert.

Ob in industriellen Fertigungsbereichen, bei der Kanalreinigung oder auch in der Umgebung einer Jauchegrube – der Austritt bzw. die Entstehung von Gasen wie Schwefelwasserstoff (H2S), Methan (CH4), Kohlenmonoxid (CO), Ammoniak (NH3) oder auch Kohlendioxid (CO2) wird von unserem Mehrgaswarngerät zuverlässig entdeckt. Aber auch Sauerstoffmangel kann gefährlich werden. Wird etwa einmal der Sauerstoff knapp, wird auch dies unserem Mehrgaswarngerät nicht entgehen; es schlägt Alarm. Das ist gerade im Hinblick auf den Personenschutz in umschlossenen Räumen eminent wichtig, denn diese können sich zu einer lebensbedrohlichen Falle für die dort arbeitenden Mitarbeiter entwickeln.

Die jeweiligen Grenzwerte – sowohl für die Über- als auch Unterschreitung – werden in Deutschland vom Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) festgelegt. An diese vorgegebenen Werte muss sich jedes Unternehmen halten. Daher sollte ein Mehrgaswarngerät genau an den Stellen zum Einsatz kommen, an denen sich in der Arbeitsumgebung brennbare Gase, explosive Gase etwa durch Faulgase befinden können. Diese Gase treten z. B. bei Arbeiten in einem Kanal oder etwa in Schächten, rund um eine Kläranlage oder im Rahmen der Abfallbehandlung auf. Im Allgemeinen gelten alle Bereiche gefährdet, in denen Prozesse ablaufen, in deren Verlauf sich Gefahrstoffe bilden können.

Je nach Situation können Sie dabei ein mobiles oder auch ein stationäres Multi Gaswarngerät für die Konzentrationsmessung von Gasen in der Umgebungsluft einsetzen. Während stationäre Modelle gerne für die Kontrolle der Luft in Anlagen verwendet werden, rücken bei Einsätzen in Kanälen, Tanks oder bei der Abwasserbehandlung eher die mobilen Mehrfach Gaswarngeräte in den Fokus. Denn diese können auch unter beengten Arbeits- bzw. Platzverhältnissen zuverlässig eingesetzt werden. Gerade für eine persönliche Schutzausrüstung ist diese Mobilität extrem wichtig. Dank der kompakten Form unserer Multi Mehrgaswarngeräte kann der Mitarbeiter das Gerät jederzeit mit sich führen.

Mehrgaswarngeräte von Compur Monitors zeichnen sich dabei grundsätzlich durch eine hohe Funktionalität aus. Dies ist auch genau der Qualitätsanspruch, die das 1898 gegründete Unternehmen an die eigenen Produkte stellt. Gaswarntechnik aus dem Hause Compur Monitors steht immer für erstklassige Produkte und einen stets kundenorientierten Service. Sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten und informieren Sie gerne über unsere hochfunktionellen Mehrgaswarngeräte, über ihre speziellen Eigenschaften und über ihre Vorteile. Denn: Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen.

Unterscheiden müssen Sie hierbei zwischen Eingaswarngeräten und Mehrgaswarngeräten. Erstere sind speziell für die Messung eines bestimmten Gases ausgelegt. So können Sie zum Beispiel ein entsprechendes Gerät einsetzen, das gezielt nur Schwefelwasserstoff (H2S) oder nur Sauerstoff misst. Demgegenüber sind Mehrgaswarngeräte für die gleichzeitige Konzentrationsmessung verschiedener Gase konzipiert.